Sicherheits- Hygienekonzept Stand 24.05.2021

Mai 24, 2021   //   by Stippelwerft   //   Aktuelles  //  Kommentare deaktiviert für Sicherheits- Hygienekonzept Stand 24.05.2021

Gemäß Bayerischer Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gelten für den Sportboothafen Stippelwerft, Seestraße 127, 83209 Prien am Chiemsee folgende Sicherheits- und Hygienevorschriften.

  1. Der physische Kontakt zu anderen Menschen ist auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Wo die Einhaltung des Mindestabstands im öffentlichen Raum nicht möglich ist, soll eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
  2. Personen die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu CORVID-19-Fällen hatten, und Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere sind vom Besuch der Hafenanlage ausgeschlossen.
  3. Die Ausübung von Sport ist nach § 10 der BayIfSMV geregelt. Die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden entscheiden mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und nach Maßgaben von Rahmenkonzepten der zuständigen Ministerien über die einzelnen Öffnungsschritte. Siehe ua. https://www.landkreis-rosenheim.de/aktuelles/#amtsblatt-amtsblaetter-2021
  4. Das Betreten der Steganlagen ist nur im „Einbahnverkehr“ mit entsprechend, ausreichendem Sicherheitsabstand erlaubt. Personen die den Steg betreten wollen, haben in ausreichendem Abstand vor dem Zugang zur Steganlage oder an Bord des Bootes zu warten bis Personen die Steganlage verlassen haben. Mehreren Personen, die den Steg gleichzeitig verlassen oder betreten wollen, ist es erlaubt den Steg hintereinander mit ausreichendem Sicherheitsabstand im Einbahnverkehr zu betreten. D.h. wasserseitig verlässt den Steg zuerst.
  5. Das Betreten des Hafengebäudes ist nur für die Nutzung der WC- Anlagen und aus betrieblichen Gründen (inzidenzabhängige Regelungen) zum Hafenbüro gestattet. Die maximale Anzahl je Kunde ist auf 1 Person beschränkt. Der Vorraum zu den sanitären Anlagen und des Hafenbüros ist kein Wartebereich. Der Aufenthalt ist nicht zugelassen.
  6. Der Kranbetrieb ist in Abhängigkeit der Inzidenzzahlen möglich. Die CORVID 19 Fälle (Inzidenzfälle) sehen Sie unter: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/
    1. Inzidenz > 100

Möglich ist Click-und Collect. (Kranvorgang ohne Anwesenheit des Kunden)

Der Kranvorgang muss angemeldet werden. Zur Erfassung der Kontaktdaten (Kontaktnachverfolgung) werden Termine über den Terminkalender auf der Internetseite www.stippelwerft.de vergeben. Es gelten die gültigen Datenschutzgrundsätze der Chiemsee-Marina GmbH.

  1. Inzidenz > 50 – 100

Kranvorgang mit dem Kunden ist möglich.

Der Kranvorgang muss angemeldet werden. Zur Erfassung der Kontaktdaten (Kontaktnachverfolgung) werden Termine über den Terminkalender auf der Internetseite www.stippelwerft.de vergeben. Es gelten die gültigen Datenschutzgrundsätze der Chiemsee-Marina GmbH. Die Anzahl der helfenden Personen für das Ein- bzw. Auskranen ist auf ein Minimum zu reduzieren.

  1. Das Übernachten auf Booten wird durch die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden in Absprache mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und nach Maßgaben von Rahmenkonzepten der zuständigen Ministerien entschieden. Siehe u.a. https://www.landkreis-rosenheim.de/aktuelles/#amtsblatt-amtsblaetter-2021 . Ist eine Übernachtung gestattet, ist der Zeitraum des Übernachtens im Sportboothafen Stippelwerft unter Angabe von Namen, Vornamen, Wohnort, Telefonnummer per Email an stippelwerft.de anzuzeigen. Die Daten können im Fall einer Kontaktpersonenermittlung eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergegeben werden. Diese Daten werden nach Ablauf eines Monats nach der Erhebung gelöscht. Darüber hinaus gelten die gültigen Datenschutzgrundsätze der Chiemsee-Marina GmbH. Beachten Sie ggf. dass bei Anreise und nach einiger Zeit, der Nachweis eines POC-Antigen oder Selbsttest oder eines PCR-Test in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Ergebnis erforderlich ist.
  2. Die Nassbereiche (Duschen) sind geschlossen.
  3. Bitte beachten Sie zusätzlich die aktuellen Information wie beispielsweise die
    1. des bayerischen Staatsministeriums. https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/
    2. der Kreisverwaltungsbehörden z.B. Rosenheim https://www.landkreis-rosenheim.de/aktuelles/#amtsblatt-amtsblaetter-2021 oder Traunstein https://www.traunstein.com/aktuelles/amtsblaetter
    3. Die Inzidenzfälle https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/
    4. und andere Verordnungen / Vorschriften

 

Chiemsee Marina GmbH

24.05.2021

 

Comments are closed.